Warum nicht erfolgreich scheitert

Es ist immer das gleiche wenn man sich fragt: "Warum werden andere so schnell erfolgreich und ich nicht?"

Diese Frage habe ich mir selbst vor Jahren immer wieder gestellt. 

Es ist relativ einfach den Grundbaustein für deinen Erfolg zu legen. Immer und immer wieder will man höhere Ziele erreichen.
Ich kläre dich hier im Artikel auf wie das Vorgehen ist um eine Basis zu schaffen und zu skalieren.

Der Grundbaustein des Erfolgs

Routinen und Planung deines Ziels in Etappen und darauf den Fokus legen. Um genau zu wissen wie man Routinen anlegt, diese plant und fokussiert das Ziel erreicht braucht man diese Vorgänge.

  1. Positionierung
    Erforsche dein Markt und finde die Schmerzen, sekundäre Probleme, das Hauptproblem, Interessen, demographische Merkmale und einige Punkte mehr über deine Zielgruppe raus. Mach dir eine Avatar Mindmap. Wenn diese Zielgruppe validiert ist und du genau weißt wie sie tickt dann löse das Problem.

  2. Angebot + Turbo
    Löse das Problem mit einem Angebot und der Turbo dazu ist ein unwiderstehliches Angebot. Damit legst du den Grundbaustein um nicht mehr über den Preis verglichen zu werden. Das Investment rückt in den Hintergrund da du kommunizierst der Experte genau für diese Zielgruppe (Positionierungssatz) zu sein. Du löst das Problem auf unwiderstehliche Art (unwiderstehliches Angebot).

  3. Sichtbar werden bei deiner Zielgruppe
    Jetzt fehlen nur noch die Interessenten. Um sichtbar zu werden hast du sehr viele Möglichkeiten. Am Besten funktionieren Inhalte mit 100% Mehrwert. Kostenloser Mehrwert sollte Kostprobe sein das es funktioniert. Dieser kostenlose Mehrwert sollte die Probleme und Bedürfnisse deiner Kunden ansprechen, die Lösung aufzeigen und mit einer Handlung verknüpfen.

  4. Termine gewinnen
    Ich liebe es verkaufen ohne zu verkaufen. Du hasst es bestimmt verkauft zu werden wo dir jemand nur etwas andrehen will. Besser funktioniert es wenn man die Menschen zu sich kommen lässt und ihnen die Wahl gibt. Du erreichst das mit Attraktion Marketing (auch in meiner 37+ Strategien hier). Es gibt auch die Möglichkeit einen Virtuellen Mitarbeiter für diese Tätigkeiten einzustellen.

  5. Das Angebotsgespräch oder Closing
    Jetzt findet der Termin mit deinem Kunden statt. Ich habe hier ein bewährtes 6 Phasen Gespräch das wie folgt aufgebaut ist.
    1. Zuerst Rapport aufbauen
    2. Gesprächsverlauf festlegen
    3. Probleme erfragen
    4. Ziele erfragen
    5. Ressourcen abfragen
    6. Lösung aufzeigen
    Das magische was passiert wenn du die Lösung aufgezeigt hast ist das dein Interessent zum Kunden wird. Er fragt dich ob du ihm ein Angebot sendest da du einen Sog erzeugst und es kein Verkaufsgespräch ist. Alternativ kannst du auch einen Closer für dieses Gespräch einsetzen.


  6. Systeme erschaffen und skalieren

    Bist du nun über eine gewisse Einkommensgrenze dann kannst du deine ersten festen Mitarbeiter einstellen. Diese können auch Projektbezogen arbeiten. Wichtig ist das du aus deiner Positionierung heraus Systeme schaffst die du skalieren kannst. Hier sind 6-stellige Umsätze pro Monat im Normbereich.

Wie geht es weiter wenn ich nun ein Ziel geschafft habe?

Zuerst einmal - Respekt. Du bist einer von den wenigen die es bisher geschafft haben. Auf deiner Reise hast du dir sehr viel Wissen angeeignet und viele Interessante Menschen kennen gelernt.

Was du niemals machen solltest weil du schon erfolgreich bist ist "stehenbleiben". Du erhöhst regelmäßig deine Standards, hast mehrere Mentoren und bist gefragt um als Speaker, Autor oder Mitglied in einer privaten Mastermind teilzunehmen.

Bleib nie stehen, gib niemals auf und Hau rein!

Alle 37+ genialen Social Media Strategien!

Du kannst jeden Tag nachsehen was du veröffentlichst um Kunden, Sichtbarkeit und einen Expertenstatus zu bekommen!

Alles in der großen Checkliste + Vorlagen & BONIs

Schreib einen Kommentar:

Leave a Comment: