Der Kunde fragt: Geht das billiger?!

Deine Expertise wird nicht erkannt und du wirst über den Preis verglichen?

Uups, jetzt hast du einige Fehler gemacht. Ich zeige dir, wie diese Frage nicht mehr kommt und du hohe Preise abrufen wirst.

Kennst du die 2 Käufertypen bei einer Dienstleistung?

A.) Der Rabatt-Käufer will den günstigsten Preis.

B.) Hochpreis-Kunden sind “Emotionskäufer”.

Ich erkläre dir kurz warum der Rabatt-Käufer feilschen will.
Wenn das Budget der entscheidende Faktor ist, sind diese Fehler aufgetreten:

  • Die Website hat für deinen Kunden keinen Wert
  • Es sind viele Mitbewerber am Markt die das gleiche machen
  • Du wirst nicht als Experte erkannt
  • Es gibt keine Lösung für sein Problem
  • Hochpreis-Kunden kaufen die Lösung!
  • Der Kunde erkennt nicht, wie du sein Problem lösen kannst. Dafür solltest du dich vorher richtig in dieser Nische positionieren.

Ein kleines Beispiel:

Das Problem deines Kunden ist, das er seine Mitarbeiter nicht feuern will und deswegen mehr Kunden in seinem Laden benötigt. Er schläft in der Nacht unruhig und den ganzen Tag denkt er an dieses Problem.

Wenn du deinem Kunden die Lösung für seine schlaflosen Nächte bieten kannst, ist ihm der Preis nicht so wichtig. Er wird logisch und emotional kaufen. Der Kunde kauft in dem Sinne nicht eine Webseite, sondern die Lösung für seine schlaflosen Nächte.

Wie kannst du Emotionen ansprechen und darüber verkaufen?

Das ist so simpel und einfach. Es gibt 3 Schritte, um Hochpreis-Kunden zu gewinnen.

Der erste Schritt fängt damit an dich in einer Branche zu positionieren.

In welcher Branche willst du Fuß fassen?

Beachte bitte: Je nach Branche sind es unterschiedliche Probleme, die herrschen!
Also recherchiere zuerst die Branche, Bedürfnisse, Wünsche, Probleme, Schmerzen, Interessen, demografischen Daten & Ziele deines Traum-Kunden. Danach kannst du eine Positionierung ausarbeiten.

Das Nächste wäre die Kunden Termine zu gewinnen.

Durch „Attraction Marketing“ funktioniert es perfekt. Du bist nicht mehr der Bettler oder Verkäufer.

Wir ziehen also wie ein Magnet die Kunden zu uns. Das schaffst du durch Facebook Werbung, Telefonate, organisches Marketing (Facebook Live & Beiträge) sowie LinkedIN.
Dein Interessent meldet sich bei dir und du trittst mit dem Kunden in Kontakt. Danach besprichst du kurz die Probleme und weißt, wie du dich auf das Meeting mit ihm vorbereitest.

Der nächste Schritt ist der Termin beim Kunden.

Dort gehen wir immer mit dem 6-Phasen Gespräch vor.

Am Anfang baust du Rapport auf, fragst ihn nach seinen Problemen und zeigst ihm die Lösung. Am Ende wirst du nach dem Angebot gefragt.
Das Angebot ist für Ihn so unwiderstehlich. Zu 80% ist die Auftragserteilung unter einer Woche bei dir.

Dann passiert die Magie und du erzeugst Umsatz ohne zu verkaufen.

P.S. Ich habe noch eine andere Strategie auf Lager. Es ist die Einstiegs-Produkt-Strategie. Dort wird beim Kunden der Auftrag inklusive Sofort-Bezahlung generiert.

Später dazu mehr.

Wenn du Fragen hast, kannst du mich jederzeit kontaktieren.